Räucherkohle Natur Pur


Räucherkohle Natur Pur

Artikel-Nr.: 00594

Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

2,65 / Packung(en)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,18 kg


Natur Pur Räucherkohle

Inhalt pro Packung: 6 Tabletten


Handgepresste “Natur-Kräuter-Holzkohle” zum Räuchern von losem Räucherwerk wie Harzen, Hölzern und Kräutern. “Natur Pur” ist ideal für alle Rituale.

Das Räuchern auf glühender Kohle

Traditionell wurden Räucherstoffe auf glühender Kohle geräuchert. Man benötigt dazu ein feuerfestes Gefäß und eventuell etwas Sand.

1. Heutzutage ist die beliebteste Kohleart die Selbstzünderkohle. Sie ist einfach im Gebrauch, da sie sich - einmal angezündet - selbst durchzündet. Aber auch hier sollten wir darauf achten, daß die Kohle während des Zündvorgangs rundherum genügend Luft bekommt. Es ist besser, die runde Tablette hochkant zu stellen (besonders, wenn wir auf Sand räuchern), damit sie genügend Luft für das Durchzünden bekommt. Sobald an den Rändern der Kohle graue Stellen sichtbar werden, können Sie sie wieder umkippen. Nun kann der Räucherspaß beginnen. Dosieren Sie zuerst vorsichtig, da sowohl bei Harzen als auch bei Kräutern das Rauchvolumen gewaltig sein kann.

2. Dann gibt es auch noch die reine japanische Kohle.Es ist eine pure gepresste Holzkohle ohne irgendwelche Zusätze. Sie ist etwas schwerer in Gang zu bringen, aber glimmt sie erstmal, funktioniert sie genauso wie die Selbstzünderkohle. Brenndauer ist bei beiden Kohlen ca. 1 Stunde.

3. Eine dritte Möglichkeit ist die Natur Pur- Räucherkohle.
Hierbei handelt es sich um gepreßte Kräuter, die sogar noch einen angenehmen Duft erzeugen. Die Kräuterkohle glimmt langsam durch und verglimmt Stück für Stück das auf ihm liegende Harz. Wem also der Effekt der schwarzen Kohle zu heftig ist, kann es mit der viel sanfteren Kräuterkohle versuchen. Am besten ist es, die Kräuterkohle auf einem Netzgefäß zu räuchern, da sie hier mehr Luft zum Durchglimmen bekommt als auf Sand

Diese Kategorie durchsuchen: Räucherwerk